Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

Parken in der Kleinaustraße

Antrag zur Sitzung des Ortsbeirats am 13.03.2019

Wir bitten den Ortsbeirat um folgenden Beschluss:

Der Magistrat wird gebeten, die am östlichen Rand der Kleinaustraße existierenden Parkflächen durch weiße Markierungen in einzelne Parkplätze aufteilen zu lassen. Außerdem bitten wir um Prüfung, ob die Hinweise auf 70 „Park+Ride“-Plätze sowohl durch Schilder vor Ort als auch durch Informationen beispielsweise im Internetauftritt der Landeshauptstadt noch sinnvoll sind.

Begründung:

Speziell nach dem Bezug der neuen Wohnanlage am Rheingau-Palais hat sich die Parksituation in der Kleinaustraße deutlich verschärft. Ein paar zusätzliche Stellplätze ließen sich nach unserer Beobachtung am östlichen Rand der Kleinaustraße durch Markierung der einzelnen Parkplätze gewinnen, weil derzeit häufig durch ungeregeltes Abstellen größere Lücken zwischen den Fahrzeugen entstehen.

Außerdem sehen wir durch die veränderten Bedingungen in diesem Bereich keine wirkliche Kapazität mehr für echte „Park+Ride“-Plätze, und diese Situation wird sich nach der geplanten Verlagerung der Hafenschule dorthin noch verschlechtern.


Bemerkungen:

Die Bitte um Prüfung wurde ersetzt durch die Aufforderung, die Hinweise auf 70 „Park+Ride“-Plätze durch Schilder vor Ort und die Informationen im Internet zu entfernen. Anschließend wurde der Antrag einstimmig angenommen.

Mit Schreiben vom 13.06.2019 erhielten wir vom zuständigen Dezernat für Umwelt, Grünflächen und Verkehr die Rückmeldung, dass die Markierung der Senkrechtparkplätze ausgeführt werden soll. Das Hinweisschild auf „Park+Ride“-Plätze soll allerdings an seinem Standort beibehalten werden, weil die Belegung durch Bewohner tagsüber erfahrungsgemäß abnehme und die Plätze dann als „Park+Ride“-Plätze zur Verfügung stehen.

Erstellt: 24.01.2019, letzte Änderung: 20.06.2019, Autor: W.Richters, © 2000