Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Wiesbaden-Schierstein

Nachruf auf Thomas Mahler

Ortsbeirat und Stadtteilgruppe trauern

Thomas Mahler
Thomas Mahler
* 08.03.1956   03.03.2023

Der Schiersteiner Ortsbeirat und die grüne Stadtteilgruppe trauern um ihren Freund und Ortsbeiratskollegen Thomas Mahler, der kurz vor seinem 67. Geburtstag nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist.

Thomas Mahler war Sozialpädagoge und Jurist. Als Mitglied des Ortsbeirats, zunächst von 2001 bis 2005 für die FDP, dann von 2011 bis 2022 für die Grünen, hat er sich in vielfältiger Weise für die Bürgerinnen und Bürger und den Ort eingesetzt. Dauerhaft bleiben werden beispielsweise die Namen von Storchenallee und Uhrgässchen, bei deren Benennung der Ortsbeirat seinen Vorschlägen gefolgt ist.

Sein Engagement galt insbesondere den Interessen und Wünschen der Jugendlichen. So hat er als Stadtteil-Jugendbeauftragter mit der AG Jugend des Ortsbeirats den Schiersteiner Jugendtag ab 2015 erfolgreich weitergeführt und für die Wiederbelebung des Jugendplatzes an der Saarbrücker Allee gesorgt.

Verdient gemacht hat Thomas Mahler sich auch als Zeitzeuge. Vor Schulklassen und in Volkshochschulen hat er von seinen Erfahrungen in der DDR-Haft berichtet. Verurteilt wurde er damals, weil er einem DDR-Bürger seinen Ausweis überlassen hatte, dem damit die Flucht nach West-Berlin gelang.

Seine offene, freundliche Art und seine kreativen Ideen werden uns sehr fehlen.

Für seine Verdienste wurde Thomas Mahler 2022 mit der silbernen Bürgermedaille der Landeshauptstadt Wiesbaden ausgezeichnet.


Erstellt: 04.03.2023, letzte Änderung: 11.03.2023, Autor: W.Richters, © 2000