Wiesbadener Wappen Schiersteiner Wappen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Wiesbadener und Schiersteiner Wappen

Stadtteilgruppe
Wiesbaden-Schierstein

Ansprechpartnerinnen, Ansprechpartner und
Angebote in der Schiersteiner Ortsverwaltung

Karl-Lehr-Straße 6
65201 Wiesbaden-Schierstein

Öffnungszeiten:
vorübergehend geschlossen für den Publikumsverkehr

In dringenden Angelegenheiten ist jedoch eine persönliche Vorsprache
in der Ortsverwaltung nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.
Telefonisch erreichbar ist die Ortsverwaltung
montags von 14 bis 16 Uhr
donnerstags von 8 bis 12 Uhr
Der Anrufbeantworter der unten stehenden Telefonnummer 0611/31-8464 verweist
allerdings augenblicklich auf die Nummer 0611/31-8711 in der Dotzheimer Ortsverwaltung.
Linda Seel
Leiterin der Ortsverwaltung
0611/31-8462
N.N.
Allg. Verwaltung,
Geschäftsführung des Ortsbeirats,
Friedhofsangelegenheiten,
Vergabe Bürgerhaus „Alte Hafenschule“,
Verkauf von Müllsäcken
0611/31-8464
Meldewesen 0611/31-8465
0611/31-3985
@:
Internet:
Überblick über die Ortsverwaltung
Dienstleistungen der Ortsverwaltung
Ortsverwaltung im Stadtplan
Bild des Gebäudes
Weitere Angebote und Ansprechpartner
Ortsgericht
Herbert Straub
(Vorsitzender)
Klaus-Dieter Sack (Stellvertreter)
montags 17 bis 18 Uhr
Weitere Informationen über die Ortsgerichte in Hessen
0611/31-8466
Schiedsamt Dotzheim/Frauenstein/Schierstein
Bernd Thielmann

Sprechstunden nach Vereinbarung
Weitere Informationen über das Schiedsamt
0611/2047254

Durch einen Anruf können Sie sich so manchen Weg ersparen, denn die Ortsverwaltung berät Sie gerne vorab am Telefon. Andernfalls erreichen Sie die Ortsverwaltung bequem vom Bahnhof Wiesbaden-Schierstein oder mit den ESWE-Buslinien 5 und 9 sowie mit der ORN-Buslinie 171. Aus Richtung Innenstadt und Biebrich sowie in Richtung Zehnthofsiedlung und Rheingau liegt die Bushaltestelle „Schierstein Rathaus“ direkt vor der Haustür. Die Haltestelle für die Gegenrichtung heißt „Reichsapfelstraße“. Alle zugehörigen Fahrpläne finden Sie hier. Parkmöglichkeiten gibt es im Hof neben dem Gebäude. Dort befindet sich auch ein Aufzug, der den barrierefreien Zugang zur Ortsverwaltung ermöglicht.

Erstellt: 12.09.2000, letzte Änderung: 26.05.2020, Autor: W.Richters, © 2000